Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

03.12.2015 – 13:21

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2283) AFIS-Treffer klärte Wohnungseinbruch

Nürnberg (ots)

Durch eine am Tatort zurückgelassene Fingerspur scheint der Einbruch in eine Wohnung vom Jahr 2006 geklärt. Als dringend tatverdächtig gilt ein zur Tatzeit 18-jähriger Nürnberger.

Am Nachmittag des 6. März 2006 hebelte ein damals noch unbekannter Täter eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus am Nürnberger Nordostbahnhof auf. Er stahl aus den Räumen eine komplette Musikanlage sowie weitere Unterhaltungselektronik. Der damals entstandene Sachschaden belief sich auf ca. 70 Euro, der Entwendungsschaden betrug ca. 700 Euro.

Durch das automatisierte Fingerabdruckidentifizierungssystem (AFIS) geriet der 18-Jährige in den Fokus des Fachkommissariats der Kripo Nürnberg. Er macht über den vorgeworfenen Sachverhalt keine Angaben.

Wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wird nun gegen ihn ermittelt.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken