PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

29.11.2015 – 10:31

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2259) Sattelzug umgekippt

Lauf a.d.Pegnitz (ots)

Auf der A 9 in Fahrtrichtung Berlin, zwischen den Anschlussstellen Lauf/Hersbruck und Schnaittach ist am frühen Sonntagmorgen, 29.11.2015, ein Sattelzug mit ca. 15 Tonnen Gemüse umgekippt. Die Bergungsarbeiten dauern zurzeit (Stand: 10.30 Uhr) noch an.

Der Sattelzug aus Osteuropa, gesteuert von einem 30-Jährigen, kam kurz nach 02.00 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache ca. einen Kilometer vor dem Parkplatz Wolfshöhe ins Schlingern, dann nach rechts von der Fahrbahn ab und fiel anschließend auf die rechte Fahrzeugseite. Die Zugmaschine blieb auf dem rechten Fahrstreifen und der Anhänger auf dem Pannen- sowie dem Grünstreifen liegen.

Während der Fahrer unverletzt blieb, kam sein Beifahrer (54) mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Aufgrund der Bergungsarbeiten musste der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Der Fahrzeugverkehr wird auf der linken Fahrspur vorbei geleitet.

Die Verkehrspolizei Feucht wird von Einsatzkräften der Autobahnmeisterei Fischbach, dem THW Lauf und der Freiwilligen Feuerwehr Lauf/Neunkirchen unterstützt. Der Sachschaden beträgt nach ersten polizeilichen Schätzungen ca. 130.000 Euro. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken