Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.10.2015 – 14:17

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2079) Überfall auf Tankstelle - Fahndungsaufruf

Roth (ots)

Nachdem am Sonntagmorgen (25.10.2015) ein Unbekannter eine Tankstelle in Allersberg (Lkrs. Roth) überfallen hat und unerkannt flüchten konnte (siehe Meldung 2035), bittet die Kriminalpolizei Schwabach erneut um Zeugenhinweise.

Der maskierte Mann - siehe hierzu auch beigefügte Bildveröffentlichung - hatte gegen 08:00 Uhr eine Tankstelle in der Rother Straße betreten und unter Vorhalt einer Schusswaffe mehrere Tausend Euro erbeutet. Er hatte gegen die beiden Angestellten (62 und 19 Jahre alt) vermutlich auch Reizgas eingesetzt und wurde wie folgt beschrieben: Circa 18 - 25 Jahre alt, schlanke, sportliche Figur, Deutsch sprechend ohne erkennbaren Akzent und zur Tatzeit insgesamt dunkel gekleidet. Er trug Schuhe mit auffallend weißer Sohle und führte eine blaue Sporttasche mit sich, konnte jedoch bis dato noch nicht identifiziert werden.

Mit der Aufklärung des Falles sind seither die Beamten des zuständigen Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Schwabach betraut. Trotz der bisherigen umfangreichen Ermittlungen konnte der Täter noch nicht dingfest gemacht werden. Aus diesem Grund wird nochmals um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten.

Jeder, der meint, etwas Sachdienliches zur Ergreifung des Unbekannten beitragen zu können, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 an das Hinweistelefon des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken zu wenden. In dringenden Fällen per Notruf 110.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken