Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2096) Unfallserie auf glatter Straße

      Nürnberg (ots) - Am 18.12.2001, kurz nach 06.00 Uhr, befuhr
eine 21-jährige Nürnbergerin mit ihrem Pkw die
Otto-Bärnreuther-Straße in Nürnberg in stadtauswärtiger
Richtung. In einer leichten Rechtskurve geriet sie auf glatter
Fahrbahn ins Schleudern. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab
und prallte gegen die Mauer der darüberführenden
Karl-Schönleben-Straße. Ein nachfolgender Kleinbus-Fahrer
sicherte die Unfallstelle ab. Auch die hinzugerufenen
Polizeibeamten schalteten am Streifenwagen das Blaulicht ein, um
auf die Unfallstelle aufmerksam zu machen. Kurz darauf kam eine
weitere Pkw-Fahrerin ins Schleudern, prallte gegen die
Mittelschutzplanke und von dort nach rechts auf den Kleinbus.
Dessen Fahrer und die Polizeibeamten konnten gerade noch zur
Seite springen.

    Wenige Meter hinter dieser Unfallstelle kam es zwischen zwei weiteren Pkw zu einem Auffahrunfall und in der Folge davon nochmals zu einem Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Hierbei wurde ein 42-jähriger Nürnberger leicht verletzt. An den acht Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 40.000 DM. Bis die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten abgeschlossen waren, wurde die Otto-Bärnreuther-Straße, Höhe Ausfahrt Messe, bis 08.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Vom Streudienst wurde die Fahrbahn abgestreut.

    Zu einer weiteren Häufung von Verkehrsunfällen kam es im Stadtgebiet Nürnberg nicht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: