Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2077) Betrunkener schlug Scheibe ein

      Nürnberg (ots) - Am 12.12.2001, gegen 05.15 Uhr, wurde der
Polizei mitgeteilt, dass ein Unbekannter eine Scheibe eines
Wohnanwesens im Nürnberger Stadtteil Gaulnhofen eingeschlagen
habe. Der «Einbrecher» flüchtete zusammen mit einer weiteren
Person.

    Gegen 06.00 Uhr konnte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd im Nürnberger Stadtteil Pillenreuth einen 19-Jährigen, der sich in Begleitung eines Gleichaltrigen befand, als «Tatverdächtigen für den Einbruch» vorläufig festnehmen. Es stellte sich heraus, dass die beiden Heranwachsenden miteinander gezecht hatten und erheblich unter Alkoholeinfluss standen. Der 19-Jährige war dann auf den Balkon, der sich im 1. Stock des Wohnanwesens in Gaulnhofen befindet, geklettert und hatte dort eine Scheibe eingeschlagen. Bis vor kurzem hatte er in dem Haus gewohnt.

    Der Alkoholisierte wurde in Gewahrsam genommen. Nach seiner Ausnüchterung konnte er sich an den Vorfall nicht mehr erinnern. Ob es sich um einen tatsächlichen Einbruch oder um einen «alkoholbedingten Irrtum» handelt, muss die Nürnberger Kriminalpolizei nun klären.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: