Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Junge (12) aus Bochum vermisst - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Seit dem gestrigen Donnerstag, 21. Februar, gegen 16.15 Uhr wird Szymon K. (12) aus Bochum ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

12.12.2001 – 14:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2070) Pornografie im Lebensmittelladen entdeckt

      Ansbach (ots)

Bei einer Kontrolle in einem Ansbacher
Lebensmittelladen hat die Polizei mehrere Pornofilme sowie
gewaltverherrlichendes Filmmaterial entdeckt. Von den Beamten
wurden die Videokassetten sichergestellt. Nicht nur Lebensmittel
ließ der jüngere Kaufmann über seinen Ladentisch gehen, sondern
sein Kundenstamm hatte auch die Möglichkeit harte Pornofilme
sowie Kassetten mit Gewaltdarstellungen auszuleihen. In einer
Ladenecke, zu der Jedermann, auch Kinder und Jugendliche Zugang
hatten, hielt der Kaufmann das diverse Filmmaterial vorrätig.
Wegen mehrerer Gesetzesverstöße, darunter auch das Verbreiten
von verbotener Pornografie und Jugendgefährdung wird der
Kaufmann zur Rechenschaft gezogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung