Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.06.2015 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1257) Taschendieb festgenommen

Fürth (ots)

Die Polizei nahm am Montagmorgen (29.06.2015) am Fürther Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Taschendieb (22) fest. Er soll versucht haben, einem Passanten (57) die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen.

Der 57-Jährige stand gegen 08:15 Uhr auf der Rolltreppe im U-Bahn-Verteiler, als er bemerkte, dass sich jemand an seiner Hosentasche zu schaffen machte. Er schubste den zunächst Unbekannten weg und verständigte im Weitergehen die Polizei. Dank der guten Personenbeschreibung konnte eine Streife der Polizeiinspektion Fürth im Rahmen der Fahndung den 22-Jährigen kurz darauf festnehmen.

Bei seiner Durchsuchung stellten die Beamten ein Handy sicher, das aus einem Taschendiebstahl stammte. Einer Frau (24) war dieses Mobiltelefon Donnerstagnacht (25.06.2015) am Nürnberger Hauptbahnhof von einem Unbekannten aus der Handtasche gestohlen worden.

Der in Deutschland Wohnsitzlose nächtigt in Nürnberg in einer Pension. Bei der Durchsuchung des Zimmers stießen die Beamten auf sechs weitere Handys, deren Herkunft noch geklärt werden muss. Bei seiner Vernehmung bestritt der 22-Jährige jegliche Tatvorwürfe. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls wurde eingeleitet. Nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten kam er wieder auf freien Fuß.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell