Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2198) Auseinandersetzung mit Messer

      Erlangen (ots) - Am 29.11.2001, gegen 21.00 Uhr, kam es in
Erlangen in der Äußeren Brucker Straße / Überführung A 73 zu
einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Ein dort
wartender 20-jähriger Erlanger wurde von zwei jungen Männern
angepöbelt. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog einer der
beiden ein Messer und stach in Richtung des Erlangers. Dieser
erlitt dadurch eine kleine Wunde im Bauchbereich. Die Täter, die
dem Opfer vom Sehen bekannt sind, flüchteten.

Beschreibung:     1. Ca. 18 Jahre, 180 - 185 cm groß, kurze (5 mm) braune Haare, auffällige etwa 5 cm lange Narbe in der linken Gesichtshälfte, Hakennase; bekleidet war er mit einem blau/grünen Jogginganzug mit weißen Streifen.

    2. 18 - 25 Jahre, 170 - 175 cm groß, schwarze, etwa kinnlange Haare, Deckhaar mit Gel nach oben frisiert, dünne spitze Nase, ausrasierter Streifen in der linken Augenbraue; bekleidet mit brauner Jeans und schwarzer knielanger Lederjacke.

    Wer kennt diese Männer? Hinweise an die Polizei Erlangen, Tel. 09131/760-220.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: