Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (938) Kripo ermittelt nach Tritten gegen den Kopf

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (08./09.05.2015) kam es in der Sebalder Altstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Ein Mann (28) soll dabei mehrfach gegen den Kopf getreten worden sein.

Gegen 03:30 Uhr kam es in der Weißgerbergasse zwischen mehreren Personen zu einem Streit. Im weiteren Verlauf schlug ein 28-Jähriger seinen gleichaltrigen Kontrahenten zu Boden. Daraufhin wurde das Opfer mehrmals von dem alkoholisierten Begleiter (31) des mutmaßlichen Schlägers gegen den Kopf getreten, bis er von Umstehenden zurückgehalten wurde.

Mit Frakturen im Gesicht kam der 28-Jährige mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Ein Bekannter von ihm (33) wurde während der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus transportiert.

Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahmen die zwei Tatverdächtigen (28 und 31) noch vor Ort fest und brachten sie zur Dienststelle. Hier übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo die noch andauernden Ermittlungen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet bzw. Hinweise auf mögliche weitere Tatverdächtige geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: