Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2129) Führerschein wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sichergestellt

      Nürnberg (ots) - Am 17.11.2001, gegen 21.00 Uhr, fuhr ein
47-jähriger Arbeiter, von der Dürrenhofstraße in Nürnberg
kommend, in die Bahnhofstraße ein. Ein 22-jähriger Arbeitsloser
fuhr mit seinem Daimler-Benz hinter dem 47-Jährigen. Da ihm der
Abbiegevorgang des 47-Jährigen offensichtlich zu langsam ging,
fuhr er dicht auf und hupte mehrfach. Dann überholte er den
47-Jährigen und bremste grundlos stark ab. Der 47-Jährige fuhr
auf den Pkw des 22-Jährigen auf. Die Ehefrau des 47-Jährigen,
eine 50-Jährige, wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden
beläuft sich auf mehrere Tausend DM. Der Führerschein des
22-Jährigen, der den Auffahrunfall provoziert hatte, wurde
sofort sichergestellt.

    Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Nürnberg unter Telefon (0911) 65 83-163 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: