Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2046) Exhibitionisten aufgetreten

      Nürnberg (ots) - Am 30.10.2001, gegen 13.10 Uhr, wurde eine
18-jährige Schülerin aus Baden-Württemberg Opfer eines
Exhibitionisten. Die 18-Jährige saß am Nürnberger Hauptbahnhof
in einem Zugabteil, als ein unbekannter Mann hinzutrat und sich
vor der Frau entblößte. Diese verließ den Zug und verständigte
den Bundesgrenzschutz. Die Fahndung verlief negativ.

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben:     40 - 50 Jahre alt, 180 cm groß, mittelblonde bis leicht rötliche Haare, leichter Bauchansatz. Der Mann war mit beige/brauner Hose und Jacke bekleidet.

    Am 04.11.2001, gegen 20.00 Uhr, trat ein unbekannter Exhibitionist einem 13-jährigen Mädchen am Plärrer in Nürnberg gegenüber. Das Mädchen war aufgefallen, als es um Hilfe rufend auf einer Straßenbahninsel stand. Einem Mitarbeiter der Nürnberger Verkehrsbetriebe erzählte die 13-Jährige dann, dass sich vor ihr und ihrer 14-jährigen Begleiterin soeben ein Mann entblößt habe. Fahndungsmaßnahmen der zwischenzeitlich informierten Polizei verliefen erfolglos.

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben:     25 - 35 Jahre alt, 175 - 185 cm groß, dunkle, kurze Haare, bekleidet mit einer dunkelblauen hüftlangen Jacke und grauer Stoffhose.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: