Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2150) Polizeistreife verhindert Einbruch - Festnahme

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat am Dienstagmorgen (25.11.2014) einen Einbruch in ein Ladengeschäft in der Nürnberger Innenstadt verhindert. Der Tatverdächtige (24) wurde festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben.

Der Tatverdächtige war gegen 04:30 Uhr den Beamten in der Fußgängerzone aufgefallen, weil er beim Anblick des Streifenwagens flüchtete. Bei der genaueren Überprüfung fanden sich dann entsprechende Hebelwerkzeuge. Wie sich kurz darauf herausstellte, hatte der 24-Jährige in der Färberstraße versucht, die Eingangstür eines Ladengeschäftes aufzuhebeln, um an das Bargeld in der Kasse zu gelangen. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Dort räumte er den Einbruchsversuch ein.

Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: