Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2043) Wohnungseinbrecher ermittelt

Nürnberg (ots) - Dank AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) steht ein 32-jähriger Osteuropäer in dringendem Verdacht, dass er Anfang April 2014 in eine Wohnung im Stadtteil Glockenhof eingebrochen ist.

Die Wohnungseingangstür war zur Tageszeit aufgebrochen und mehrere Zimmer durchwühlt worden. In der Wohnung waren dann Schmuckstücke im Gesamtwert von rund 2.000 Euro gestohlen worden. Der Spurensicherung der Nürnberger Kriminalpolizei war es gelungen, daktyloskopische Spuren zu sichern. Jetzt erhielten die Ermittler die Treffermeldung.

Nach dem Osteuropäer, der in Deutschland offensichtlich keinen festen Wohnsitz hat, wird derzeit gefahndet.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: