Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1839) Grundlos zugeschlagen

      Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd
nahmen gestern Mittag, 27.09.2001, gegen 12.30 Uhr, am
P+R-Parkplatz Bauernfeindstraße einen 32-jährigen Esten
vorläufig fest, der kurz vorher ohne Grund einem 63-jährigen
Rentner brutal ins Gesicht geschlagen hatte. Anschließend war
der 32-Jährige geflüchtet und hatte sich in einem Gebüsch
versteckt. Als die Streife den Tatverdächtigen festnehmen
wollte, schlug er um sich und traf einen Beamten am
Oberschenkel.

    Gegen den 32-Jährigen, der unter Alkholeinwirkung stand, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Er blieb bis zu seiner Ausnüchterung in polizeilichem Gewahrsam. Gründe für sein Verhalten wollte er nicht nennen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: