Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

29.10.2014 – 14:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1950) Tödlicher Absturz

Hersbruck (ots)

Am Dienstagnachmittag (28.10.2014) stürzte eine Frau im Kreis Happurg von einem Felsen. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen.

Gegen 16:00 Uhr bemerkte ein Sportkletterer, wie eine Frau oberhalb des Happurger Stausees am "Hohlen Felsen" abstürzte. Er verständigte sofort den Rettungsdienst. Die Bergwacht seilte einen Notarzt zu der 41-Jährigen ab. Dieser konnte allerdings nur noch den Tod feststellen.

Nachdem der Unglücksort sehr schwer zugänglich war, musste aufgrund der einbrechenden Dunkelheit die Bergung der Toten auf den Mittwochvormittag verschoben werden.

Unter Einsatz eines Polizeihubschraubers konnte die aus Nordrhein-Westfalen stammende Frau gegen 12:00 Uhr von Angehörigen der Bergwacht geborgen werden. Die Kriminalpolizei Schwabach geht von einem tragischen Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdeinwirkung haben sich nicht ergeben.

Katja Seiler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken