Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

28.10.2014 – 11:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1938) Firmeneinbrüche in Aurach - Zeugenaufruf

Feuchtwangen (ots)

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in drei Firmen in einem Industriegebiet in Aurach (Lkrs. Ansbach) ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Der oder die unbekannten Einbrecher haben im Zeitraum von 19:45 Uhr bis 06:45 Uhr das Fenstergitter eines Geschäftes für Anglerbedarf in der "Langen Mähder" weggerissen und dann das Fenster aufgehebelt. Aus dem Verkaufsraum entwendeten die Täter außer Bargeld aus aufgebrochenen Kassen zahlreiche Angeln und diverses Zubehör.

Aus einer nahegelegenen Elektronikfirma, bei der die Einbrecher die Eingangstür aufhebelten, erbeuteten sie Bargeld und einige Computerfestplatten und hinterließen verwüstete Räume. Bei einer dritten Firma entstand nach ersten Erkenntnissen kein Entwendungsschaden, obwohl auch hier die Täter über eine aufgehebelte Eingangstür ins Gebäude eingedrungen waren.

Insgesamt richteten die unbekannten Täter einen Sachschaden von mindestens 15.000 Euro an. Die Beute beläuft sich nach ersten Schätzungen auf weit über 50.000 Euro.

Beamte des Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen und bitten etwaige Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonst Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken