Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

26.08.2014 – 14:54

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1527) Geräteschuppen niedergebrannt - Zeugenaufruf der Kripo Erlangen

Erlangen (ots)

Wie bereits berichtet (Pressemeldung Nr. 1504), brannte am vergangenen Samstag (23.08.2014) in der Wöhrmühle in Erlangen ein Geräteschuppen nieder. In diesem Zusammenhang stellte sich zwischenzeitlich heraus, dass am selben Abend vom Tatort ein Aufsitzrasenmäher gestohlen worden ist und die Kripo bittet hierzu um Hinweise.

Der blaue Aufsitzmäher der Marke ISEKI CM 7328 H wurde am 23.08.2014 von dem Gelände an der Wöhrmühle entwendet, auf dem der besagte Geräteschuppen niederbrannte. Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben sich nunmehr Anhaltspunkte, dass der noch unbekannte Täter möglicherweise mit dem Rasenmäher von der Wöhrmühle in Richtung Thalermühlenstraße bzw. Unterführung zum Großparkplatz fuhr.

Aus diesem Grund sucht das zuständige Fachkommissariat nun konkret nach Zeugen, die Angaben zu dem Aufsitzrasenmäher machen können. Von besonderem Interesse ist, wem am Samstagabend (23.08.2014) ein solches Fahrzeug in Erlangen aufgefallen ist bzw. ob beobachtet werden konnte, dass so ein Fahrzeug verladen wurde?

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112 3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken