Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1298) Pkw-Diebstahl schlug offenbar fehl

Nürnberg (ots) - Zwei aufmerksamen Zeuginnen (25 und 46) ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22./23.07.2014) zwei mutmaßliche Autodiebe im Stadtteil Großreuth bei Schweinau festnehmen konnte.

Die zwei Zeitungsausträgerinnen waren gegen 03:00 Uhr im Sankt-Gallen-Ring unterwegs, als ihnen zwei Männer auffielen, die sich an einem BMW X5 in verdächtiger Weise zu schaffen machten. Unverzüglich verständigten sie die Polizei. Diese traf die beiden Männer an, als sie gerade mit ihrem Pkw Peugeot mit litauischem Kennzeichen vom Parkplatz eines nahe gelegenen Supermarktes fuhren. Die Zeuginnen kamen mit hinzu und bestätigten, dass es sich um die zwei von ihnen Beobachteten handelt. Daraufhin erfolgte die Festnahme.

Bei näherer Betrachtung des angegangenen Geländewagens stellte sich heraus, dass das Schloss beschädigt und die Tür unversperrt war. Später verständigte der Besitzer eines weiteren BMW X5 die Polizei, weil sein Fahrzeug - nur wenige hundert Meter entfernt - in der Steinmetzstraße ebenfalls aufgebrochen worden war. Entwendet wurde nach bisherigem Stand nichts, jedoch waren am Fahrzeug bereits Manipulationen vorgenommen worden, die auf einen Diebstahlsversuch hindeuteten.

Während der Kriminaldauerdienst Mittelfranken an den beiden hochwertigen Fahrzeugen Spuren sicherte, übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo die weiteren Ermittlungen. Bei ihrer Vernehmung bestritt das Duo jegliche Tatvorwürfe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden die beiden in Deutschland Wohnsitzlosen einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt, der Haftbefehl erließ.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: