Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1674) Fußgänger tödlich verletzt

      Nürnberg (ots) - Am 01.09.01, gegen 02.40 Uhr, stieg ein
33-jähriger Maler und Lackierer in Nürnberg, Lorenzer Str. als
Beifahrer aus einem PKW am Seitenstreifen aus, ging um das
Fahrzeug und unterhielt sich mit seiner Freundin, die am Steuer
saß. Dabei stand er am rechten Fahrbahnrand. Anschließend wollte
er die Fahrbahn überqueren. Die Freundin machte ihn noch auf
einen herannahend Klein-LKW aufmerksam. Trotzdem wurde er von
einem 21-jährigen Kraftfahrer, der mit einem Fiat-Ducato
stadtauswärts fuhr erfaßt und nach ca. 20 Metern auf die
Fahrbahn geschleudert. Obwohl der Mann sofort vom BRK und
Notarzt versorgt wurde, verstarb er auf dem Weg ins Klinikum.
    Auf Anordnung der StA wurde ein Sachverständiger zur Klärung
des Unfallherganges hinzugezogen. Der Sachschaden am LKW beläuft
sich auf ca. 4000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: