Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HRO: Polizei fahndet mit Video nach brutalem Schläger

Rostock (ots) - LINK zum Video https://tinyurl.com/yc83yvnj Auch wenn die Tat bereits zwei Jahre ...

POL-DO: Erneute "Nadelstiche" - Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Clankriminalität

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0077 Die Null-Toleranz-Strategie und die Politk der "kleinen Nadelstiche" dauert ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

06.06.2014 – 12:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1006) Kind durch gespannte Leine verletzt - Tatverdächtiger ermittelt

Nürnberg (ots)

Wie berichtet (Meldung 996 vom 04.06.2014), fuhr am Dienstagnachmittag ein Junge (4) im Stadtteil Langwasser mit seinem Kinderfahrrad gegen eine über einen Weg gespannte Wäscheleine und verletzte sich dabei am Hals.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd. Nachbarschaftsbefragungen im Bereich des Scharfreiterrings führten auf die Spur eines 11-jährigen Jungen. Er war beim Hantieren mit einer Schnur beobachtet worden. Der Strafunmündige äußerte sich bislang nicht zu dem Vorfall.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken