Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

19.05.2014 – 16:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (893) Versuchter Straßenraub - Zeugenaufruf

Fürth (ots)

Heute Mittag (19.05.2014) haben zwei bislang unbekannte Täter einen 19-jährigen Mann angegriffen und versuchten seine Aktentasche mit mehreren hundert Euro zu rauben. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Es passierte gegen 12:40 Uhr, als der Geschädigte (19) gerade auf dem Weg von seiner Haustür in der Lange Straße in Richtung seines Tiefgaragenparkplatzes lief. Plötzlich versetzte ihm jemand einen Schlag von hinten, sodass er kurzzeitig zu Boden ging, aber noch sehen konnte wie zwei Männer mit seiner Aktentasche davonliefen.

Der leichtverletzte 19-Jährige habe sich dann sofort aufgerappelt und die Verfolgung des Duos aufgenommen. Auf Höhe des "Humbser-Sportplatz" sollen ihn die Täter schließlich nochmals angegriffen haben, bevor sie unerkannt in Richtung Stadtpark flüchten konnten. Die Aktentasche samt Inhalt ließen sie zurück.

Beschreibung der beiden Flüchtigen:

Beide ca. 18-25 Jahre alt, 185-190 cm groß und schlank/muskulös. Bekleidet waren sie mit blauen Jeans und einer Wolljacke bzw. einem T-Shirt. Näheres nicht bekannt.

Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges gesehen hat, wird darum gebeten sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung