Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

13.04.2014 – 12:01

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (668) Streiterei endete mit Festnahme

Nürnberg (ots)

Gegen 01:00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Nürnberg-West am Sonntag(13.04.14)verständigt, dass in der Austraße im Stadtteil Gostenhof mehrere Personen einen Mann geschlagen haben sollen. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Mehrere junge Männer sollen gegen das Fenster einer Erdgeschosswohnung geschlagen haben, worauf der 38-jährige Bewohner vor die Tür ging, um die Männer anzusprechen. Daraufhin sei er von einer Person mehrfach ins Gesicht geschlagen worden.

Eine Streife konnte kurz darauf eine vierköpfige Personengruppe in Tatortnähe antreffen. Ein 23-Jähriger wollte sofort die Flucht ergreifen, konnte jedoch nach wenigen Metern eingeholt und festgenommen werden. Seine drei Begleiter gingen unvermittelt auf die Polizeibeamten los und ein 25-Jähriger aus der Gruppe stieß einen der Beamten so massiv zur Seite, dass dem Festgenommenen erneut die Flucht gelang. Der 25-Jährige leistete dann bei seiner eigenen Festnahme erheblichen Widerstand. Er wird nun wegen Gefangenenbefreiung und Widerstands angezeigt.

Kurz vor 05:00 Uhr stellte sich der 23-Jährige dann freiwillig bei der Polizeiinspektion Mitte. Ihn erwartet eine Anzeige wegen des Verdachts der vorsätzlichen Körperverletzung. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell