Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

20.07.2001 – 11:05

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1383) Gestohlenes Fahrrad zum Kauf angeboten

      Nürnberg (ots)

Am 20.07.2001, gegen 01.30 Uhr, bemerkte
eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei in der Färberstraße in
Nürnberg einen 37-jährigen Mann, der ein silberfarbenes
Damenfahrrad schob. Noch bevor sich die beiden Beamten als
Polizisten zu erkennen geben konnten, bot der Berufslose aus
Gostenhof einen der beiden Beamten das mitgeführte Fahrrad für
40 DM zum Kauf an. Insbesondere die funktionierende
Fahrradglocke wurde von dem 37-Jährigen angepriesen. Er
reduzierte den Kaufpreis sogar auf 20 DM, da der Beamte nicht
sofort auf das Angebot einging.

    Nach anfänglichem Leugnen gab der angetrunkene Mann (1,95 Promille) zu, das Fahrrad im Stadtteil Steinbühl gestohlen zu haben. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der rechtmäßige Eigentümer des Fahrrades ist derzeit noch nicht bekannt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken