Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

12.07.2001 – 12:46

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1313) Lebensgefährliche Kletterübung

      Fürth (ots)

Einen Starkstrommast im Rednitzgrund bei
Fürth suchte sich am 11.07.01 gegen 21.15 Uhr ein 40-jähriger
polizeibekannter Mann aus Fürth aus, um hoch hinaus zu kommen.
Die von Anwohnern informierte Polizei stellte beim Eintreffen
fest, dass der stark unter Alkoholeinfluss stehende Mann (ca.
2,4 Promille) bereits die Spitze des etwa 20 m hohen Mastes
erklommen hatte. Nach Aufforderung durch die Polizei kletterte
der Mann jedoch wieder nach unten. Aufgrund seines
alkoholisierten Zustandes wurde der Fürther in Gewahrsam
genommen und im Haftraum der Polizeiinspektion Fürth-West
ausgenüchtert. Gegen ihn wird Anzeige erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung