Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (115) Beim Fahrstreifenwechsel touchiert - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Verkehrspolizei sucht Zeugen, nachdem sich am Freitag (17.01.2014) zwei Pkw im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf beim Fahrstreifenwechsel touchierten. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Kurz vor 13:30 Uhr befuhren die beiden Fahrzeuglenker die Ostendstraße in stadtauswärtige Richtung. Auf Höhe Hausnummer 242 soll der 66-jährige Fahrer eines Daimler zum Linksabbiegen den Fahrstreifen gewechselt haben. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der 42-jährigen Fahrerin eines Touran, welche auf dem linken Fahrstreifen gefahren sein soll. Die Fahrerin und ihr mitfahrendes Kind wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Zum Unfallhergang gibt es durch die Wagenlenker unterschiedliche Angaben. Die Verkehrspolizei sucht deshalb Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Alle Beobachtungen können unter der Rufnummer 0911 6583-1530 hinterlassen werden. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: