Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1694) Räuberische Erpressung - Tatverdächtige festgenommen

Ansbach (ots) - Ein zunächst unbekanntes Trio forderte in Ansbach unter Androhung von Gewalt die Schuhe eines Jugendlichen. Alle drei Tatverdächtigen konnten kurz nach der Tat festgenommen werden.

Gegen 18:00 Uhr setzte sich eine junge Erwachsene zusammen mit ihren beiden 16 und 17 Jahre alten Begleitern zu einem Jugendlichen. Der 15-Jährige saß auf einer Parkbank am Schlossplatz. Die 18-Jährige lobte zunächst die Schuhe des 15-Jährigen und forderte ihn anschließend auf diese auszuhändigen. Hierbei zeigte sie ein Messer vor.

Zu diesem Zeitpunkt kam zufällig ein Ehepaar am Tatort vorbei, das die Situation nicht ignorierte, sondern sich erkundigte, ob denn alles in Ordnung sei. Die Zeugen stießen dann an der Ampel in der Promenade/Residenzstraße auf eine Streife der Ansbacher Polizei und alarmierten so persönlich die Beamten. Ihnen gelang es bereits nach kurzer Zeit das Trio in der Innenstadt ausfindig zu machen und festzunehmen.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen die weiteren Ermittlungen vor Ort. Die 18-Jährige legte bei ihrer Vernehmung ein Geständnis ab.

Die Ermittlungen dauern noch an und werden am morgigen Montag von den Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach fortgeführt./Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: