Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1523) Zeugen nach Einbrüchen in Wohnhäuser gesucht

Erlangen-Land (ots) - Zwischen dem 21.03.2013 und 23.03.2013 drangen bislang Unbekannte in Eschenau und Herolsberg (Landkreis Erlangen-Höchstadt) in Anwesen ein. In einem Fall blieb es beim Versuch.

In Eschenau in der Klingenstraße hebelte der Täter die Terrassentür des Gebäudes auf und gelangte so ins Innere. Es wurden nahezu alle Räume durchwühlt. Ein Entwendungsschaden konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Am Rehhof versuchte ein Einbrecher über ein Fenster ins Haus zu kommen. Dies misslang glücklicherweise. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Von Donnerstag auf Freitag (22./23.08.2013) erbeutete ein Dieb in der Brunnenstraße in Heroldsberg Schmuck. Zuvor war der Ungebetene über eine Nebeneingangstür gewaltsam in das Haus gelangt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise in allen Fällen sind erbeten. Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 -3333 entgegen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: