Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1441) DNS-Spur klärt Einbruch

Nürnberg (ots) - Der Einbruch in ein Jugendheim in Nürnberg-Langwasser, der im Januar dieses Jahres begangen wurde, scheint geklärt. Von einem 18-jährigen Schüler fanden sich DNS-Spuren am Tatort.

Im Zeitraum zwischen dem 25.01.2013 und 28.01.2013 brach ein damals unbekannter Täter in das Jugendheim ein. Zuvor schlug er eine Fensterscheibe ein und gelangte so in das Innere des Gebäudes. Mit Computer und Zubehör sowie einer Geldkassette und verschiedenen PC-Spielen als Beute verließ er den Tatort wieder.

Bei der Tatortaufnahme gelang es, die DNS-Spur des 18-Jährigen zu sichern. Auf Grund dieses dringenden Tatverdachts leitete das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls ein.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: