Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (914) Nach Unfallflucht festgenommen

      Nürnberg (ots) - Gestern Vormittag, 16.05.2001, gegen 10.45
Uhr, wurde in Nürnberg Hinterm Bahnhof eine 23-jährige
Fußgängerin vom rechten Außenspiegel eines vorbei fahrenden
VW-Transporters erfasst. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte
sich dabei schwer. Sie musste vom Rettungsdienst ins Klinikum
Süd zur stationären Behandlung gebracht werden.

    Der Fahrer des VW -Transporters fuhr mit seinem Fahrzeug ohne anzuhalten weiter. Er konnte nach Fahndungsmaßnahmen kurze Zeit später im Bereich der Allersberger Straße von einer Polizeistreife angehalten und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen 19-Jährigen aus dem Erlanger Land. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: