Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

17.05.2001 – 09:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (911) Diebische Mitarbeiterin

      Nürnberg (ots)

Die Ermittlungsbeamten der
Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnten jetzt einen Fall
klären, bei dem im Zeitraum vom Juni 2000 bis Mitte Februar 2001
eine 21-jährige Mitarbeiterin eines Telekommu-nikationsladens in
der Nürnberger Innenstadt ihre Arbeitskollegen und auch ihren
Arbeitgeber mehrmals bestohlen und damit einen Schaden von
insgesamt 15.000 DM angerichtet hat.

    Anlass der Ermittlungen war die Anzeige einer Arbeitskollegin, aus deren Handtasche im Januar dieses Jahres Bargeld gestohlen worden war. Die Tasche war im gemeinsamen Aufenthaltsraum der Firma abgelegt. Bei den polizeilichen Nachforschungen meldeten sich dann noch acht weitere Mitarbeiter der Firma, denen ebenfalls Bargeld fehlte. Zudem stellte sich heraus, dass auch ihrem Arbeitgeber im Laufe der Zeit mehrere Handys gestohlen worden waren.

    Durch Umfeldermittlungen stieß man schließlich auf die Tatver-dächtige aus Nürnberg, der insgesamt 24 Diebstähle nachgewiesen werden konnten. Die 21-Jährige räumte auf Vorhalt das Tat-geschehen ein. Die gestohlenen Handys hatte sie mit Hilfe von Zeitungsinseraten in kürzester Zeit zu Billigpreisen wieder verkauft.

    Gegen die Tatverdächtige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung