Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (959) Wohnhauseinbrüche - Zeugenaufruf

Lauf an der Pegnitz/Hersbruck (ots) - Im Landkreis Nürnberger Land brachen noch unbekannte Täter gestern (05.06.2013) in ein Wohnhaus in Lauf an der Pegnitz ein und in Hersbruck wurde es in den vergangenen Tagen bei einen Reihenmittelhaus versucht. Die Kriminalpolizeiinspektion Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Bei dem Tageswohnungseinbruch am Mittwochmorgen in Lauf an der Pegnitz gelang es den Einbrechern gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Kärntner Straße einzudringen und dort sowohl Schmuck als auch Bargeld im Gesamtwert von über Eintausend Euro zu stehlen. Zudem entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Auffallend war, dass sich während der in Frage kommenden Tatzeit zwischen 08:30 Uhr und 09:00 Uhr ein junges Pärchen, Anfang 20, in der Nähe des Hauses "herumtrieb". Es steht möglicherweise mit dem Einbruch in Zusammenhang. Beschreibung: Beide schlank und dunkler Teint. Sie ist ca. 160 cm und er ca. 165 cm groß. Näheres nicht bekannt.

In Hersbruck hingegen schafften es die Täter nicht in ein Reihenhaus in der Sandgasse einzubrechen. Bei dem Versuch zwischen Montag und Dienstag (03./04.06.2013) entstand allerdings ebenfalls ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Hinweise zu den genannten Fällen bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Tel.: 0911 2112-3333.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: