Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (938)Nach Streit zugestochen

Nürnberg (ots) - Nach einem Streit am Samstag, 01.06.2013, im Stadtgebiet Nürnberg, ist ein 25-Jähriger durch einen Messerstich verletzt worden. Der Messerstecher (31) wurde festgenommen.

Die beiden Männer waren sich gegen 18.00 Uhr im Bereich des Plärrers zunächst verbal in die Haare gekommen. Im weiteren Verlauf verletzte nach bisherigen Erkenntnissen der 31-Jährige seinen Gegenüber mit einem Messer am Rücken. Der Geschädigte wurde in einer Klinik ärztlich versorgt. Lebensgefahr bestand nicht. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung müssen noch geklärt werden.

Der Messerstecher wurde festgenommen und gegen ihn nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: