Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

02.05.2001 – 11:41

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (812) Leguan «festgenommen»

      Nürnberg (ots)

Ein ca. 60 cm langer gelb/grüner Leguan
hielt am Nachmittag des 01.05.2001 die Polizei in Trab. Der
Leguan, der sein Revier in einer Wohnung im Stadtteil
Gleißhammer hat, nutzte vermutlich ein angelehntes Fenster und
sprang in die Freiheit. Unglücklicherweise verletzte sich das
Tier bei dem Sprung aus dem Fenster im Erdgeschoss leicht an der
linken Vorderpfote, so dass Anwohner auf den Leguan aufmerksam
wurden und die Polizei verständigten. Beamte der
Polizeiinspektion Nürnberg-Ost fingen den Leguan ein, und
übergaben ihn den Tiernotdienst zur weiteren Behandlung. Da der
Eigentümer des Leguans nicht erreicht werden konnte, wurde das
Tier zunächst ins Tierheim Nürnberg gebracht. Dort erholt es
sich von den Strapazen seines Ausfluges.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung