Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (604) Mutmaßliche Diebin überführt

Fürth (ots) - Ermittlern der PI Fürth ist es gelungen, eine 15-Jährige zu ermitteln, die dringend verdächtig ist, mehrere Diebstähle begangen zu haben. Die Jugendliche legte inzwischen ein Geständnis ab.

Ende November letzten Jahres (2012) häuften sich in einer Firma in der Fürther Südstadt Diebstähle. Insgesamt drei Fälle von Geld- und Mobiltelefondiebstahl wurden Beamten der PI Fürth bisher zur Anzeige gebracht. Die Ermittlungen führten nun vor wenigen Tagen auf die Spur der 15-Jährigen. Bei einer Durchsuchung ihrer Räume fanden Beamte Gegenstände aus den vorangegangenen Diebstählen. Mit den Fakten konfrontiert, legte sie ein Geständnis ab.

Der Wert der Diebesbeute - mehrere sog. "Smart-Phones" und Bargeld - hat einen Wert von rund 4.000,-- Euro. Wegen Diebstahls wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: