Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (520) Verkehrspolizei Nürnberg dankt Zeugen - Einladung zum Pressetermin

Nürnberg (ots) - Die Verkehrspolizei Nürnberg ehrt einen Zeugen, der wesentlich zur Aufklärung einer Straftat beigetragen hat. Pressevertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Der Zeuge, ein 29-jähriger Nürnberger Bürger, beobachtete am 04.07.2012 in der Regensburger Straße einen Verkehrsunfall, bei dem sowohl ein Motorradfahrer als auch dessen Sozia schwer verletzt wurden. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um Opfer oder Schaden zu kümmern.

Der Zeuge verfolgte das Fahrzeug, sprach eine zufällig vorbeifahrende Streife an und informierte sie über den Sachverhalt sowie den Fluchtweg. Wenig später nahmen die Beamten den Beschuldigten fest. Dieser wurde mittlerweile u.a. wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt.

Als Dank und Anerkennung für das vorbildliche Verhalten des Zeugen werden der Dienststellenleiter der VPI Nürnberg, Herr Polizeioberrat Dietmar Neugebauer sowie der Leiter der Verkehrsunfallaufnahme, Herr Polizeihauptkommissar Rainer Peetz, dem Bürger am

Freitag, dem 19. April 2013 um 10:00 Uhr in den Räumen der VPI Nürnberg, Wallensteinstraße 47

einen Warengutschein in Höhe von 50,-- Euro überreichen.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: