Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (530) Streit unter Kraftfahrern mit Pistole ausgetragen

      Fürth (ots) - Am 18.03.01 trugen zwei Autofahrer in
Oberasbach ihren Streit um eine Vorfahrtsverletzung mit einer
Schreckschusspistole aus. Nach den Schilderungen soll ein
33-jähriger Mercedesfahrer beim Ausfahren aus einer Tankstelle
beim Hainberg gegen 18.40 Uhr einem 24-jährigen Mazda-Fahrer die
Vorfahrt genommen haben. Der soll den Mercedesfahrer daraufhin
mit Gesten beleidigt haben, worauf der Mercedesfahrer mehrfach
unmotiviert gebremst haben soll, womöglich um einen
Auffahrunfall zu provozieren.

    An einer Ampel mussten beide Fahrzeuge bei Rotlicht anhalten. Jetzt stieg der Fahrer des Mercedes- ein türkischer Lebensmittelhändler aus Nürnberg - aus und lief zum Mazda. Der Mazdafahrer - ein Metallbauer - drehte das Fenster herunter und der 33-Jährige soll ihn massiv an den Haaren gezogen haben. Der Mazdafahrer wusste sich nicht anders zu wehren, als aus dem Handschuhfach eine ca. 20 cm lange Schreckschusspistole zu nehmen und damit dem Kontrahenten ins Gesicht zu schießen. Der entriss dem Metallbauer die Waffe und feuerte mehrere Schüsse auf den im Fahrzeug sitzenden Metallbauer ab. Mittlerweile wurde die Polizei verständigt. Beim Eintreffen des Streifenwagens standen beide Fahrzeuge verkehrsbehindernd im Kreuzungsbereich und beide Kontrahenten hatten sich mit tränenden Augen wieder soweit im Griff, dass die Polizei nicht mehr eingreifen brauchte. Der Fahrer des Mazda wurde vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen, der Lebensmittelhändler wurde ambulant behandelt. Die Polizei ermittelt gegen beide wegen gefährlicher Körperverletzung und anderer Delikte. Die mit Knall- und Reizgaspatronen geladene Pistole wurde von der Polizei sicher gestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: