Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (448) Tankwart mit Messer bedroht

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 05.03.2001, gegen 19.00
Uhr, wurde die Polizei zur Esso-Tankstelle in die Bucher Straße
in Nürnberg gerufen. Dort war der Tankwart von einem zunächst
unbekannten jugendlichen Kunden mit einem Messer bedroht worden.
Dieser Jugendliche wollte zuvor ein «billiges» Bier für 80
Pfennige bei der Tankstelle kaufen, was es aber nach Auskunft
des Tankwarts nicht gab. Im Verlauf des Gesprächs bemerkte der
Tankwart, dass der Schüler stark alkoholisiert war und verwies
ihn deshalb aus der Tankstelle. Daraufhin zog dieser ein
Butterfly-Messer und bedrohte damit den Tankwart. Diesem
wiederum gelang es mit einem Reflex, den Schüler abzuwehren, der
daraufhin flüchtete.

    Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Streife den Tatverdächtigen kurze Zeit später in der Erlanger Straße festnehmen.

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 17-jährigen Schüler aus Nürnberg. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung (Alkomattest 1,5 Promille). Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Anschließend wurde er seinen Eltern übergeben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: