Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (390) Festnahme nach räuberischer Erpressung

      Nürnberg (ots) - Ein 28-jähriger und ein 26-jähriger
Nürnberger wurden am Samstag, 24.02.2001, gegen 01.00 Uhr,
festgenommen. Die beiden hatten zuvor im U-Bahnzug vom Plärrer
in Richtung Hauptbahnhof zwei 16-jährige Schüler aus Nürnberg
mit Schlägen bedroht und zur Herausgabe ihrer Zigaretten
aufgefordert. Als die beiden Schüler sich aber weigerten,
schlugen und traten die beiden Tatverdächtigen auf sie ein.
VAG-Mitarbeiter, die die Auseinandersetzung bemerkten, gingen
dazwischen, hielten einen der beiden Tatverdächtigen fest und
übergaben ihn der inzwischen verständigten Polizei. Der zweite
Tatverdächtige konnte wenig später in seiner Wohnung angetroffen
und festgenommen werden.

    Bei beiden Festgenommenen wurde eine Blutentnahme angeordnet, da ein Alkotest bei dem 28-Jährigen 2,6 Promille und bei dem 26-Jährigen knapp 0,8 Promille ergab. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung wurde gegen die beiden eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: