Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (274) Tötungsdelikt in Nürnberg

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 08.02.2001, gegen 18.00
Uhr, fand die Polizei einen 39-jährigen Mann tot in einer
Wohnung in der Gibitzenhofstraße in Nürnberg auf. Der Tote hatte
tiefe Schnittverletzungen im Bereich des Halses. Die Polizei war
durch den Schwager des Toten verständigt worden.

    Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte gestern Nacht (08.02.2001) bereits zwei Tatverdächtige im Alter von 39 bzw. 34 Jahren festnehmen. Der 34-Jährige ist der Inhaber der Wohnung, in der der Tote aufgefunden wurde. Nach den bislang durchgeführten Ermittlungen und Vernehmungen hat sich das 39-jährige Opfer am Abend des 07.02.2001 zusammen mit den beiden Festgenommenen in der Wohnung des 34-Jährigen aufgehalten. Es kam zu einem Streit; hierbei ging der 34-Jährige vermutlich mit einem kleinen Küchenmesser (Schneidteufel) auf den 39-Jährigen los und fügte ihm die Schnittverletzungen zu. Inwieweit der zweite Festgenommene bei dieser Tat beteiligt war, steht noch nicht fest.

    Der 34-Jährige ist geständig. Gegen ihn wird Haftbefehl wegen Mordes beantragt. Die Tatbeteiligung des zweiten Festgenommenen ist noch offen. Ob daher gegen ihn Haftbefehl erlassen wird, ist noch nicht bekannt. Weitere umfangreiche Ermittlungen sind derzeit noch notwendig.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: