Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (255) Gefährliche Diskofahrt unterbunden

      Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 08.02.2001, gegen 02.15
Uhr, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West auf
dem Frankenschnellweg in Nürnberg zwischen der Anschlussstelle
Poppenreuth und der Rothenburger Straße ein Pkw auf, der mit
weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Unter anderem
befuhr er einen Teilabschnitt des Frankenschnellwegs bei
erlaubten 60 km/h mit ca. 160 km/h.

    Bei der Kontrolle gab der 20-jährige Fahrzeugführer an, dass er es mit seinen vier Bekannten, die mit in dem Fahrzeug saßen, eilig habe, weil er noch eine Diskothek besuchen wolle.

    Da ein Alkotest jedoch fast 0,9 Promille ergab, musste er nicht nur seine Fahrt unterbrechen, sondern auch auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, aufgrund der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung seinen Führerschein abgeben.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: