Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

24.01.2012 – 17:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (132) Angesägte Bäume entlang der B 14 festgestellt

Stein (ots)

Heute (24.01.2012) wurde der Polizeiinspektion eine Anzeige über Sachbeschädigungen entlang der Bundesstraße im Gemeindegebiet von Stein (Lkr. Fürth) übergeben. Ein Landwirt hatte die Beschädigungen tags zuvor festgestellt.

Am 23.01.2012 hatte der Zeuge an dem Rad- und Fußweg entlang der B 14 zwischen den Ortschaften Oberweihersbuch und Gutzberg (Landkreis Fürth) mehrere umgeknickte Bäume festgestellt und teilte dies der Stadtgärtnerei Stein mit. Bei der Nachschau durch städtische Mitarbeiter wurden dann Schnitte an insgesamt 16 Jungbäumen (9 Linden und 7 Eichen) entlang der Bundesstraße zwischen der Unterführung nach Bertelsdorf (Straßäckerweg) und dem Verbindungsweg zwischen Eckershof und Gutzberg (Sperbersleite) festgestellt.

Die örtlich zuständige Polizeiinspektion Stein nahm sofort nach Bekannt werden die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung auf.

Der Tatzeitraum lässt sich derzeit nicht näher eingrenzen. Nahezu alle angesägten Bäume sind zwar noch nicht abgeknickt, müssen aber aufgrund der Bruchgefahr gefällt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro.

An den Jungbäumen konnte ein dünner Schnitt in einer Höhe zwischen einem und eineinhalb Metern festgestellt werden. Erst in den vergangenen Tagen waren ähnliche Sachbeschädigungen entlang der Staatsstraße 2245 zwischen Ammerndorf und Weinzierlein (Landkreis Fürth) und im Fürther Rednitzgrund entdeckt worden (wir berichteten mit Meldung 105 vom 19.01.2012).

Zeugen, die Hinweise zu den Beschädigungen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Stein unter der Telefonnummer 0911/967824-0 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung