Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

18.12.2011 – 12:12

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2317) Frau von Straßenbahn erfasst - Wer konnte den Unfall beobachten?

Nürnberg (ots)

Am Freitagabend (16.12.2011), kurz vor 17:30 Uhr, wurde eine 30-jährige Frau im Nürnberger Stadtteil Johannis von einer Straßenbahn erfasst und dabei verletzt. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht geklärt werden.

Die Fußgängerin wollte den Neutorgraben von der Johannisstraße kommend in Richtung Innenstadt überqueren. Nachdem sie bereits die ersten beiden Fahrspuren des Fahrzeugverkehrs bis zur Mittelinsel an den Straßenbahnschienen überquert hatte erfasste sie dort frontal eine Straßenbahn. Auch eine sofort eingeleitete Notbremsung konnte dies nicht mehr verhindern. Die Nürnbergerin musste mit Frakturen in ein nahe gelegenes Klinikum gebracht werden.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann insbesondere zur dortigen Ampelschaltung während des Verkehrsunfalls Angaben machen? Hinweise nimmt rund um die Uhr die ermittelnde Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 entgegen. / Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung