Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2224) Handydieb auf frischer Tat gestellt

Nürnberg (ots) - Gleich zweimal stahl ein zunächst Unbekannter in der Nacht von Freitag auf Samstag (02./03.12.11) in einer Diskothek im Südwesten Nürnbergs Mobiltelefone aus Handtaschen. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 28-jährigen Araber.

Unabhängig voneinander bemerkten zwei Besucherinnen gegen 02:15 Uhr, wie sich ein Mann an ihren Handtaschen zu schaffen machte. Daraufhin angesprochen, entfernte sich der Unbekannte. Bei der Überprüfung der Handtaschen stellten die jungen Frauen (21 und 25) fest, dass jeweils ihr hochwertiges Handy fehlte.

Auf dem Parkplatz der Diskothek traf eine Geschädigten (25) wieder auf den Unbekannten und veranlasste, dass er bis zum Eintreffen einer Streife der PI Nürnberg-West festgehalten wurde.

Im Zuge der ersten Ermittlungen vor Ort, stellten die Beamten beide Mobiltelefone im Gesamtwert von etwa 1.600 ,-- Euro, unter bzw. in einem auf dem Parkplatz abgestellten Pkw sicher.

Der Beschuldigte wurde wegen Diebstahls zur Anzeige gebracht.

Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: