Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (139) Verkehrsunfall auf der A 6 mit drei beteiligten Lkw

      Schwabach (ots) - Am Dienstag, 23.01.2001, gegen 03.50 Uhr,
kam es auf der Bundesautobahn 6 Amberg-Heilbronn, kurz vor der
Anschlussstelle Roth, zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Lkw
beteiligt waren, eine Person leicht verletzt wurde und ein
Sachschaden in Höhe von 250.000 DM entstand.

    Infolge eines überbreiten Schwertransportes hatte sich ein Stau gebildet, an dessen Ende ein deutscher und ein ungarischer Lkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage standen. Ein nachfolgender 33-jähriger tschechischer Lkw-Fahrer übersah das Stauende. Er fuhr auf den deutschen Lkw auf und schob diesen auf den davor stehenden ungarischen Lkw. Anschließend schrammte der tschechische Lastzug noch an dem ungarischen Lkw entlang. Bei dem Aufprall wurde die Ladung des tschechischen Lkw, bestehend aus Autolampen, sowie die Ladung des deutschen Lkw, bestehend aus Eisenteilen, auf die Fahrbahn geschleudert.

    Der Verkehr konnte nur langsam auf der Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Es bildete sich ein Rückstau, der zeitweise bis zum Autobahnkreuz Nürnberg-Süd zurückreichte.

Die Bergungsarbeiten waren gegen 08.30 Uhr beendet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: