Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1859) Einladung zum Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium Mittelfranken am 16.10.2011

Nürnberg (ots) - Das Polizeipräsidium Mittelfranken öffnet nach vier Jahren Pause wieder seine Pforten und lädt zu einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 16. Oktober 2011, zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr, in das Polizeiareal Wallensteinstraße 47 in Nürnberg ein.

Erstmals nach vier Jahren beteiligt sich das Polizeipräsidium Mittelfranken wieder am Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg und öffnet seine Pforten für die Bevölkerung und natürlich auch die Vertreter der Medien. Die Veranstaltung selbst wird in diesem Jahr auf dem Polizeiareal in der Wallensteinstraße 47 in Nürnberg abgehalten und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln, insbesondere der U-Bahn 3, Endhaltestelle Gustav-Adolf-Straße, sehr gut erreicht werden.

Die Polizei hat sich für diesen Tag viele Attraktionen einfallen lassen. Groß und Klein wird ein umfassender Einblick in die Polizeiarbeit geboten. An insgesamt 22 Stationen können sich die Besucher über die unterschiedlichsten Tätigkeiten der Polizei informieren. So wird unter anderem Einblick in die Arbeit der Kriminalpolizei, der Wasserschutzpolizei sowie der Verkehrspolizei Nürnberg geboten. Vorführungen der Spezialeinheiten, der zentralen Diensthundestaffel, der Verkehrspuppenbühne, ein Fahrradparcours, ein Polizeihubschraubersimulator sowie Selbstverteidigungsvorführungen des Unterstützungskommandos runden das Programm ab. Die musikalische Umrahmung übernehmen eine Rockband, bestehend aus Polizeiangehörigen, sowie der Polizeichor Nürnberg und der Nürnberger Shanty-Chor der Wasserschutzpolizei. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls vorgesorgt. Unterstützt wird die Polizei auch durch das Technische Hilfswerk und den Malteser Hilfsdienst, die ebenfalls Vorführungen bieten.

Das genaue Programm kann auf der Internetseite des Polizeipräsidiums Mittelfranken unter

www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/veranstaltungen

abgerufen werden. Dort sind die einzelnen Attraktionen auch visuell dargestellt.

Hinweis an die Medien:

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann wird zusammen mit dem Polizeipräsidenten von Mittelfranken, Johann Rast, gegen 11.30 Uhr auf einem Rundgang im Veranstaltungsgelände die einzelnen Stationen besuchen. Medienvertreter sind ganz herzlich dazu eingeladen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: