Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (48) Massiver Streit unter Asylbewerbern

      Fürth (ots) - Am vergangenem Montag stritt sich in Fürth in
einer Unterkunft für Asylbewerber ein Ehepaar aus Jugoslawien
den ganzen Abend lang. Als der stundenlange Lärm einem
24-jährigen Landsmann gegen 23.40 Uhr zuviel wurde, erbat er
sich Ruhe. Daraufhin wurde er von dem betrunkenen 37-jährigen
Mann angegriffen. Der Jüngere setzte sich mit einem Faustschlag
zur Wehr. Dann flüchtete er in sein Zimmer zurück. Daraufhin
trat der Angreifer mit dem Fuß ein Loch in die Türe. Die
mittlerweile verständigte Polizei nahm den betrunkenen
Randalierer fest. Ein Test ergab einen Alkoholwert von 2,18
Promille. Er und seine 34-jährige Frau stießen während der
ganzen Zeit die wüstesten Drohungen gegen den 24-Jährigen,
dessen Mutter und dessen 2-jährige Tochter aus. Die Polizei
ermittelt nun wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und
Sachbeschädigung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: