Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Kellerbrand durch Silvesterböller?

      Nürnberg (ots) - Vermutlich durch Silvesterknaller wurden
zwei Kellerabteile in einem Mehrfamilienhaus in der Pilotystr.
in Brand gesetzt. Die Polizei und Feuerwehr wurden am 30.12.00,
gegen 20.15 Uhr, von Anwohnern informiert, dass aus dem Keller
des Anwesens starker Rauch dringt. Wie nach dem Ablöschen durch
die Feuerwehr festgestellt werden konnte, brannten zwei
Kellerabteile vollkommen aus. Durch die starke Hitzeentwicklung
wurde die Elektroinstallation im Kellerbereich stark in
Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca.
50.000 DM. Als Brandursache dürfte der leichtsinnige Umgang mit
Knallkörpern gewesen sein.
    Die weitere Sachbearbeitung wird durch das Fachkommissariat
der KD Nürnberg durchgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: