Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) In Toilette beraubt

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 11.12.2000, kurz vor 20.00
Uhr, wurde ein 62-Jähriger im U-Bahnverteiler Plärrer in
Nürnberg Opfer von zwei bislang unbekannten Räubern. Der Mann
befand sich auf der Toilette des U-Bahnhofes, als er von dem Duo
um Geld angesprochen wurde. Als er ihnen freiwillig nichts gab,
drängten sie ihn in die Ecke der Toilette, einer nahm ihn in den
Schwitzkasten und der andere zog ihm die Geldbörse mit ca. 70 DM
Bargeld aus der Hosentasche. Anschließend flüchtete das Duo zu
Fuß. Obwohl ein Passant noch die Verfolgung der beiden Räuber
aufnahm, konnten diese unerkannt entkommen.

Das Opfer blieb unverletzt.

Beschreibung der Räuber:     1. Ca. 30 - 32 Jahre alt, etwa 185 cm groß, kräftige Figur, südländischer Typ, trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose, gepflegte Erscheinung.     2. Ca. 25 - 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank, sportliche Figur, südländischer Typ, Schnurrbartträger, trug schwarze Bekleidung, gepflegtes Äußeres.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Tel. 211-2777, erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: