Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Trickdiebin gefasst, zweite Täterin noch flüchtig hier: Bildveröffentlichung

      Schwabach (ots) - Wie bereits gemeldet, entwendeten zwei
unbekannte Frauen am 23. Oktober 2000 in einem Schwabacher
Schmuckgeschäft in der Ludwigstraße eine Schmuckkassette mit 22
Ringen im Wert von ca. 250.000 DM.
    Die zwei Frauen betraten gegen 13.35 Uhr das Geschäft,
ließen sich Schmuckstücke zeigen, lenkten den Verkäufer dadurch
ab dass sie ein Glas Wasser verlangten und entwendeten, als er
das Glas Wasser holen wollte, diese Schatulle.

    In Zusammenarbeit mit den österreichischen Behörden gelang es nun der Kripo Schwabach nach intensiven Ermittlungen eine der beiden Täterinnen zu ermitteln und diese festzunehmen. Es handelt sich dabei um eine 58-jährige Frau aus dem Augsburger Raum. Weiter konnte festgestellt werden, dass diese Frau ebenfalls mit der noch unbekannten Begleiterin in Salzburg aufgetreten ist und dort reichlich Beute machte. Nach ihrer Festnahme wurde sie dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt der Haftbefehl erließ. Die Frau befindet sich seitdem in Haft. Sie streitet ihre Tatbeteiligung ab und verschweigt auch den Namen ihrer Mittäterin.

    Die Kripo Schwabach bittet nochmals Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Frau bzw. über den Verbleib der Ringe machen können, sich zu melden. Die Kripo Schwabach fragt daher: Wer kennt die abgebildete Frau?     Wem ist sie am Tattag oder danach in irgendeiner Weise aufgefallen?

    Wie weiterhin bereits berichtet, hat der geschädigte Juwelier für die Wiederbeschaffung oder für Hinweise die zur Wiederbeschaffung der entwendeten Ringe führen, eine Belohnung in Höhe von insgesamt 30.000 DM ausgesetzt. Hinweise bitte an die Kripo Schwabach, Telefon 09122/927-302.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: