Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Taschendieb festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am 27.11.2000, gegen 17.00 Uhr, war eine
18-jährige Nürnbergerin mit der U-Bahn unterwegs. Beim Halt am
U-Bahnhof Nürnberg-Aufseßplatz beobachtete sie, wie ein anderer
Fahrgast in die Tasche einer Frau griff und danach die U-Bahn
verließ. Die junge Frau folgte dem Mann und teilte ihre
Wahrnehmung einer zufällig in der Wölckernstraße stehenden
Polizeistreife mit. Die Polizeibeamten fuhren dem Flüchtenden
nach und konnten dabei gerade noch sehen, wie er einen
Geldbeutel unter einen Pkw warf. Wenig später gelang seine
Festnahme. Bei dem Taschendieb handelt es sich um einen
52-jährigen Kroaten, der vor einigen Tagen nach Deutschland als
Tourist eingereist sein will.

    Wie sich herausstellte, hatte der Dieb in der U-Bahn nichts erbeutet. Der weggeworfene Geldbeutel gehörte einer 19-jährigen Frau aus Lauf. Ihr war der Geldbeutel am Hauptbahnhof etwa 15 Minuten vorher aus dem Rucksack entwendet worden.

    Der 52-Jährige wurde wegen des Taschendiebstahls angezeigt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: